Donnerstag, 13. März 2008

Geprüft und versiegelt mit Wappen der Stadt Frankfurt!


Word-Wide-Web macht transparent und bekannt. Man wird schneller gefunden, als gedacht. Das haben wir gemerkt, als vor einiger Zeit plötzlich zwei Herren vom Stadtgesundheitsamt – Veterinäramt- vor unserer Tür standen. Die hätten uns im Internet gefunden und würden eine sogenannte Planprobe von unseren Produkten entnehmen und sich alles genauestens anschauen.
Schwups waren die netten Herren (wirklich sehr nett) auch schon im Lager und prüften uns mit sachlich kritischem Blick. Also sie wollten alles wissen, was wir machen, seit wann und woher all die schönen Produkte stammen. Und: Huh…es scheint alles in Ordnung zu sein - zumindest hat sich bisher keiner gemeldet.

Na ja, auf jeden Fall hat das Amt 4 Proben mitgenommen und alles im Labor in Wiesbaden untersuchen lassen. Ich musste nochmal alle Zertifikate zeigen, bestätigen dass wir immer die Anhänger mit den Inhaltsstoffen an die verpackten Seifen dranhängen und das Datum „mindestens haltbar bis“ auch richtig stempeln. Also nicht „ 1.03.2009“ sondern „01.03.2009“ …sonst könnte doch womöglich einer eine 1 davor machen…Wäre ich nie drauf gekommen, aber wo die Herren recht haben, haben sie nun Mal recht.
Von den 4 Proben haben wir jetzt versiegelte „B“ Proben hier im Lager – mit einem schönen grünen Siegel der Stadt Frankfurt (das Wappen der Stadt ist wirklich hübsch). Wegwerfen dürfen wir die nach 28 Tagen..die sind eh fast rum…ach so: Die Proben muss man den Herren kostenlos mitgeben. Ob die wohl jetzt schon duschen und cremen..?